Bildung

Bildung
Alle Menschen haben freien und gleichberechtigten Zugang zur Bildung. Bildung darf nicht weiterhin vom Elternhaus, insbesondere der finanziellen Möglichkeiten des Elternhauses, abhängen. Wir betrachten deshalb Bildung als öffentliches Gut, das der Staat bereitzustellen hat und das nicht ausschließlich nach Kassenlage bereitgestellt werden darf. Wir halten Bildung für die wichtigste Ressource unserer Gesellschaft, weit über die derzeit übliche ökonomische Betrachtung hinaus.

 

Bildung muss deshalb auch mehr sein als nur Wissensvermittlung. Wir werden uns deshalb insbesondere mit einer Definition der Bildung beschäftigen, die mehr als nur den Ansprüchen der Wirtschaft genügen kann. Wir setzen uns für die Abschaffung von Schulnoten bis Klasse 7 ein und fordern mehr Freiraum für Schüler*innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.